Samstag, 12. November 2011

Rosen im Schnee

Schaut das nicht total romantisch aus? - Rosen im Schnee. Die Idee dazu hatte ich Ende Sept. und heute nach langer Arbeit sind sie endlich fertig geworden - 6 Schachteln mit Rosen im Schnee - als Weihnachtsgeschenke. Einfach zum träumen.
Und hier der Stoff, aus dem die Träume sind: Stampin' Up! Farbkarton in zartrosa, burgunder, rotkäppchenrot und grünbraun. Stempelfarbe in lachsrot und burgunder. Künstlicher Schnee von Wintereffects.
Anleitung für die Rosen findet Ihr auf Valitas Blog
Die Schachtel besteht aus zwei Lagen Karton. Zur Stabilisierung habe ich Kartonrückseiten vom Designerpapier verwendet. Für den Inhalt habe ich verschiedene Rosenprodukte zum Essen gekauft, aufgeteilt und verpackt.
Das schaut jetzt so richtig englisch aus, fast so wie bei Rosegardens, wo ich die Rosenprodukte gekauft habe. Ich habe hier sämtliche Rosenstempel verwendet, die ich habe: "Four Frames", "Growing Green", "Baby Blossoms", "Bella Toile". Das hat so richtig Spaß gemacht.
Natürlich dauert das alles seine Zeit, deswegen habe ich die Karten zu diesen Geschenken auch ganz einfach gemacht. Mit der Prägeform "Manhattan-Rose" für die Big-Shot geht das ganz leicht. Einfach mit der Gummiwalze Farbe vom Stempelkissen aufnehmen und eine Seite der Prägeform damit bestreichen, Papier hineinlegen und durch die Big-Shot kurbeln.

Kommentare:

  1. WOW!! Your roses are sensational!!
    Your boxes and the gifts inside are so romantic.
    Thank you for sharing with us :o)
    Hugs, Candy

    AntwortenLöschen
  2. Absolutely stunning, Annett! These roses are breathtaking! And the "rose" items that you have included are perfect!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...