Dienstag, 8. Oktober 2013

Mit einfachen Mitteln

Letzte Woche Dienstag bin ich zu meinen Eltern gefahren und gestern erst wieder gekommen. Am Samstagabend hatte ich Klassentreffen. Meine Eltern waren aber von Freitag bis Sonntag nicht da und dann ist mir irgendwann langweilig geworden. Mir hat es richtig in den Fingern gekribbelt. Ich musste basteln. - Die Frage war nur, womit. Ich hatte ja kein Material und keine Werkzeuge mitgenommen außer ein paar Stempelkissen und einem Stempelset, dass ich meiner Schwägerin schenken wollte, damit sie mit meiner Nichte basteln kann. Einige Tütchen voll Stanzteile vor allem Schmetterlinge und Wellenkreise hatte ich auch noch mit gebracht und aus Papier in Elfenbein hatte ich einige Doppelkarten in A6 geschnitten und gefalzt.
Und damit habe ich dann gebastelt:






Stempelfarben: Mandarinorange, Glutrot, Savanne, Olivgrün, Türkis. Stempelset: "Galante Grüße" und noch 3 Stempel aus einem Set, dass nur wir Demonstratoren kaufen können, damit wir kleine Stempel haben, die man mal verschenken kann. 

Als mir das Material ausgegangen ist, bin ich in den örtlichen Bastelladen und habe noch ein paar einfarbige und einige gemusterte Papiere gekauft sowie vorgefalzte Karten. Hier eine Karte damit:
Insgesamt habe ich 23 Karten gemacht. Einige von den Karten mit den gemusterten Papieren sind aber erst halbfertig, weil mir dann doch zuviel gefehlt hat. Ich habe vor allem die gemusterten Papiere als Hintergründe auf die Karten verteilt und muss sie dann noch ausdekorieren. 

Liebe Grüße
Annett



1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Annett,
    die Karten sind Dir wieder super gelungen - was man doch mit einfachen Mitteln so alles anfangen kann.....
    LG-Antje

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...