Dienstag, 21. Mai 2013

ganz herrschaftlich

Diesen besonderen Hintergrund, der wie Münzen wirkt, habe ich folgendermaßen gestaltet: Ich habe mit dem Stempelkissen in Chili viel Farbe auf die glatte Seite der Stamp-a-ma-jig-Folie aufgetragen. Dazu am besten ein neues Stempelkissen verwenden und die Farbe auftupfen, nicht streichen. Beim Tupfen schon fest aufdrücken. Die Folie soll richtig dick mit Farbe bedeckt sein. Dann einen runden Stempel - ich habe hier den runden Stempel aus dem Set "Glaube einfach" genommen - so oft in die Farbe drücken bis sich so ein Münzen-Muster ergibt wie auf meinerr Karte. Die Folie dann mit der Farbe auf ein Stück Papier in Vanille Pur drücken. Mit der Walze darüber rollen. Und schon ist das Muster auf dem Papier.

Verwendete Papiere: Chili, Vanille Pur. Stempelkissen: Chili und Versamark. Heißprägepulver in Gold. Stempelsets: "Zum besonderen Tag", "Artistic Etchings" und "Ein echter Schatz" (nicht mehr im Katalog). 

Und hier ein ganz herrschaftliches Bild aus England von dem wunderschönen Haus und Garten Lanhydrock:

Vielen Dank für Eure lieben Kommentare zu meinen letzten Post. ich freue mich, dass Euch meine Karten und meine England-Bilder so gefallen.

Liebe Grüße
Annett

Kommentare:

  1. Annett- in dem Schloß war ich auch! Es ist traumhaft dort!

    Die Karte ist ja toll!
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Moin Annett,
    irgendwie habe ich gestern deinen Post übersehen. Wie gut, dass man alles nachholen kann. Denn deine Karte ist so königlich schön, da wäre mir echt was entgangen.
    Ein sehr schönes Bild ist das von dem Anwesen in England. Danke fürs Zeigen.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Annett,
    wow - die Karte ist sehr herrschaftlich - edel und wunderschön geworden.
    LG-Antje

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...