Montag, 10. September 2012

Bei mir ist noch lange Sommer.


An Herbst möchte ich noch nicht denken. Mit meinen gebastelten Gladiolen habe ich heute ein sommerliches Gesteck arrangiert. Dazu habe ich getrocknete Reynoutria, Maiskolben und Weizenähren mit hineingearbeitet. Das Gesteck ist ca. 95 cm hoch und steckt in einer viereckigen Glasvase. Die Gladiolen habe ich in die getrockneten Reynoutriaröhren gesteckt. So bekommen sie die Länge. Die Weizenähren habe ich außen an die Glasvase gebunden.

Vielen Dank für Eure lieben Kommentare zu meiner Dahlie. Das baut mich sehr auf und macht mir Mut, weiter zu arbeiten an meinen Blumen.
Liebe Grüße
Annett

Kommentare:

  1. Das Gesteck ist einfach umwerfend.Ganz fantastisch.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Moin Annett,
    wow, sieht das schön aus. Die Gladiolen sind ja schon der Hit, aber wie du das wieder so schön arangiert hast ist bewundernswert.
    Ganz liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Wow, du bist echt die Königin der Blüten:-) Unglaublich, was du so zauberst...sehr, sehr schön.
    Liebe Grüße, Corinna

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Annett
    Vielen Dank für deine lieben Kommentar, ich habe mich sehr gefreut! Jetzt schaue ich mir gerade deine schönen Werke an, toll sehen deine Blumen aus, echt schön!
    Liebe Grüsse
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. wo,,,,wow...das sieht ja meha super aus....gefällt mir super gut......

    LG
    Bella

    AntwortenLöschen
  6. Boah liebe Annett,
    das sieht ja hammergut aus... total edel und verblühen werden die auch so schnell nicht... eine tolle Idee... warum eigentlich die Blüten nur auf Karten und Boxen setzen... habe ich noch garnicht drüber nachgedacht, aber als Deko für die Wohnung machen die sich supertoll.
    LG-Antje

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin begeistert. Sitze gerade in Berlin und erhole mich vom Messetag bei einem guten Steak und dann darf ich dieses schöne Kunstwerk sehen. Das hast Du ganz fantastisch gemacht, mein Schatz.
    Ich freue mich schon darauf, dies am Donnerstag Nacht sehen zu dürfen.
    Danke.
    Ich liebe Dich.

    AntwortenLöschen
  8. Wooow Annett,

    das ist wirklich eine Augenweide geworden !!

    Herzlichen Gruß Renate

    AntwortenLöschen
  9. Liebste Annett,
    was hast du da für ein Wunderwerk gezaubert. Sehen die toll aus. Wie wirklich wie echte Gladiolen. Und so einen perfekt gebundenen Spätsommerstrauß zaubert man aber nicht, weil man einmal einen Schnuppertag im Blumenladen erleben durfte. Nee ne, da muss man schon so ein großes Talent, wie du es hast, haben. Vor allen Dingen nicht nur eine perfekte Bindung, auch das Arrangement ist 1A. Ich hab mir mal die einzelnen Blüten heran gezoomt - perfekter geht es wirklich nicht!
    Nun möchte ich dir aber auch für deine liebe Worte zu dem 'Schwesterherz-Post' danken. Ja, meine Schwester hat sich sehr gefreut und die kleinen Gästegeschenke waren auch der Hit. Schade war nur, dass hier bei uns zu Hause alles drunter und drüber ging und ich an mich/meine Blogfotos nicht gedacht habe. So gab es für die Fotos nur ein schon häufig angefasstes und angezupftes letztes Modell. Ich hatte eigentlich ein paar mehr gemacht, sprich 8 waren übrig. Die anwesenden beiden Nachbarskinder haben sich überall ganz fix die Schokoi herausgemopst. Und was am Tisch an Boxen übrig war, ohne von umgestoßenen Gläsern nass geworden zu sein, war ruckzuck in Handtaschen verschwunden. Die restlichen 8Stck waren schon zur Mitnahme reserviert, bevor meine Schwester überhaupt nachdenken konnte, ob sie vielleicht noch welche für sich zurück legt. So gehts. Aber es hat sie, wie auch mich gefreut, dass die Kleinigkeit ankam. Wir sind beide große Gönner und geben gerne(können wir Beide besser, als nehmen...).
    Die Anleitung werde ich morgen8ist ja eigentlich schon heute) einstellen. Mich haben heute tagsüber wieder große Schmerzen geplagt. Die Kollagenose macht sich immer mehr bei Wetterveränderungen bemerkbar. Bei mir sind dabei die Sehnen und Sehnenansätze(die sich ja an jedem Muskel im Körper befinden) betroffen und verursachen dann doch relativ starke Schmerzen. Da ist dann Auszeit angesagt. Aber es gibt Schlimmeres.
    Nun will ich mich mal in die Nacht verabschieden und hoffen, dass ich heute besser schlafen kann.
    Dies ist übrigens mein 2ter Post. Der Erste ist flöten gegangen, weil ich nicht darauf geachtet habe, dass mein Laptop mit Strom gefüttert werden wollte. So ging er aus und alles war futsch. Der erste Post war aber nicht sooo lang.
    Also noch mal ganz lieben Dank für deine wohltuenden Worte und ganz ♥liche Grüsse Ulrike
    Darfst dich umarmt fühlen:)
    Oh noch etwas: Die Boxen benötigen schon etwas mehr Zeit. Es kommt aber draus an, wie man sie schmückt und wieviel Schichten Papier man auflegt...

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Annett !

    Die Gladiolen sind naturecht geworden und einfach wahnsinn, wie du das immer hinbekommst

    AntwortenLöschen
  11. Das ist wirklich der Wahnsinn!!!
    Ich könnte mir auch ein Tischgesteck für eine Hochzeit
    gut vorstellen und die Gäste können diese dann mit nach
    Hause nehmen und erfreuen sich auch noch sehr lange daran ;)

    AntwortenLöschen
  12. wow, die Blumen sind wirklich traumhaft schön!!!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...