Montag, 2. Juli 2012

Ja, was ist das denn?

Ich wollte schon lange mal bei Mojo Monday mitmachen und der Sketch von heute hat mir total gut gefallen. Mir sind auch gleich Ideen für die Karte eingefallen und so habe ich es mal gewagt.
Auf der Karte habe ich doch tatsächlich sämtliche Techniken verarbeitet, die ich schon längst mal ausprobieren wollte. Ich beschreibe sie Euch hier im Einzelnen. Vielleicht ist ja die eine oder andere Technik dabei, die Ihr selbst mal ausprobieren möchtet oder vielleicht auch schon verwendet habt.
Die Karte ist aus Papier in Terrakotta. Die Ränder habe ich mit dem VersaMarker stellenweise leicht bestrichen und in Gold embosst. Auf dem Papier in Espresso habe ich dann eine Leder-Technik angewandt: Zuerst habe ich das Papier in Schwarz bestempelt mit dem großen Stempel aus dem Set "Paisley Petals". Dann mit dem VersaMark Stempelkissen flächig über das Papier gestrichen und die ganze Oberfläche mit klarem Prägepulver embosst. Die Oberfläche ist dabei nicht gleichmäßig glänzend geworden. Es gibt glänzende und matte Stellen, wie das bei Leder so ist. Den Rand habe ich mit dem Werkzeug für Antikeffekte bearbeitet und von Hand noch etwas geknuddelt und gebogen. Danach ist meine Nähmaschine zum Einsatz gekommen. 
Unbedingt wollte ich auch mal ausprobieren, wie das aussieht, wenn ich den mit der Spitzenbandstanze gestanzten Streifen nicht nur knülle sondern dann auch noch ein paar Mal um die eigene Achse drehe bzw. mit einem Knoten zur Schleife binde. Die Terrakottafarbenen Blümchen aus dem Spitzenband habe ich auch geknüllt und dann aus dem Spitzenband ausgerissen.
Papierreste in Mattgold habe ich in kleine Stücke gerissen und mit Heißkleber ausgeklebt.
Die goldenen Streifen hier sind genauso entstanden wie der Rand. Auf dem Etikett befindet sich auch eine embosste Schicht aus klarem Pulver.
Ja und so eine Knopfhäufung habe ich erst vor kurzem bei jemandem auf dem Blog bewundert und mir gleich vorgenommen, dass auch Mal zu probieren. Wirkt anders als einzeln hingeklebte Knöpfe.
Ganz so wie der Sketch von Mojo ist die Karte nicht geworden. Ich kann nie vorher sagen, wie eine Karte wird. Ich fange einfach an und sehe, wo ich hinkomme. 
Jetzt freue ich mich schon wieder darauf, was Ihr dazu sagt. 
Vielen lieben Dank für Eure wundervollen Kommentare zu den letzten Posts.
Alles Liebe
Annett

Kommentare:

  1. Moin Annett,
    hier hast du dich ja richtig ausgetobt. So viele verschiedene Techniken...wow. Ich finde diese Karte sehr gelungen. Eine tolle und sehr aufwendige Arbeit. Ich bin begeistert.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Nie im Leben wäre mir so eine Gestaltung für den oben gezeigten Sketch eingefallen, Annett. Und dann schreibst du auch noch gleich von 'Ideen'. Nein, da hätte ich passen müssen. Mir wäre allenfalls 'eine' Idee eingefallen.
    Mit dieser außergewöhnlichen Art und Weise der verschiedenen Techniken, sieht deine Karte echt irre aus.
    Ich bin, wie Heidi auch, begeistert.
    Nun wünsche ich dir einen schönen Start in den neuen Tag.
    Alles Liebe Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. annett- das ist ja eine Klasse Karte!
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Annett,
    wow... eine Karte auf der es viel zu entdecken gibt - sieht grandios aus...
    LG-Antje

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...